Im Zählspiel gegen Par wird gegen das Par jedes Lochs gespielt.

In der Brutto-Wertung zählt ein Spieler für jedes Loch,
das er besser als Par gespielt hat + 1 (eins auf)
das er Par gespielt hat 0 (square)
das er schlechter als Par gespielt hat – 1

Nach Regel 32-1 müssen alle Schläge pro Loch auf der Score-Karte notiert werden. Für das Gesamtergebnis werden die Ergebnisse (+/-/0) aller Löcher addiert.

Für die Netto-Wertung wird die Vorgabe eines Spielers wird wie bei einem Zählspiel nach Stableford auf die einzelnen Löcher verteilt (also angefangen bei HCP 1 bis HCP 18 und wenn weitere Vorgabenschläge übrig sind, wieder beginnend bei 1).

Ergebnisse
Die Golfregeln (Regel 32-1) schreiben vor, auf der Zählkarte die Anzahl der Bruttoschläge an jedem Loch zu notieren, an dem der Spieler (Brutto oder Netto) gleich oder unter Par gespielt hat.
Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Brutto- bzw. Netto-Punkten.